254x160-wappen2 strand3 SPORT_5648b752-37ce-4caf-8fc0-5dc652500b1b 20090715_barrierefreitext img1615cols3
Rollstuhlsteg

 

TUIM, Blutdruck, Cholesterin

 

rollstuhl03

Hier mein Brief, mit der Bitte um Förderung des Projekts:

rollstuhl03

Moin, moin...!

Gru
ß
vom Küstenkanal!

Ich habe Multiple Sklerose, bin 100% schwerbehindert, in der 3. Pflegestufe u.a.

Ich wohne am Küstenkanal
- 15 m entfernt
Als E-Rollifahrer habe ich keine Möglichkeit, direkt an den Küstenkanal zukommen,
um zu fotografieren, angeln bzw. zu verweilen u.a…
.

…zudem würde ich gerne in meinem Bereich verschiedene Entenarten bzw. Schwäne züchten!

…also müsste ein Steg mit Plattform erstellt werden, auf dem ich dann die Möglichkeit hätte,
den Küstenkanal mit meinem Rolli zu erreichen!

Dieser Steg soll auch von anderen Behinderten und auch
generell von Rollstuhlfahrern aerzte-0032 genutzt werden können.
Das Gute:
Vom Planungsbüro Jürgen Behrens wurden die Bauvorlagen, Zeichnungen, Statik u.a. erstellt.
Anhand dieser Unterlagen wurde eine Ausnahme-Genehmigung
vom WSA/Wasserschifffahrtsamt Meppen erteilt!

Auch ist das Projekt vom Landkreis Ammerland schon genehmigt.

Im Rahmen der Dorferneuerungsmaßnahmen in Jeddeloh II ist
30 % Förderung der Gesamtkosten durch die GLL/Oldenburg genehmigt.
Auch der Bezirksverband Oldenburg fördert bzw. Bley-bestewurst gibt einen Zuschuss.

Das Einzige, was mir fehlt, ist die Restfinanzierung von z.Z. ca. 11000 EU!
Ich habe die Finanzierung in 500 EU – Anteilen unterteilt…
…also fehlen mir noch ca. 22 Anteile!

Für eine Förderung würden u.a. mehrere Gründe sprechen:
Dieses ist ein „einmaliges“ Projekt, das von dem WSA genehmigt wurde
- dadurch auch eine wunderbare Werbemaßnahme!
Regional aber auch örtlich könnten verschiedene Werbeaktionen durchgeführt werden,
wie z.B. einschlägige Medien im Behindertenbereich,
Ihre Homepage, Ihre - Presse, örtliche Presse u.a..
Natürlich könnte im Bereich des Projektes auch von Ihnen geworben werden.

…wenn Sie möchten, reiche ich Ihnen die Zeichnungen/Genehmigungen/Unterlagen ein!

Ich würde mich freuen, wenn es für mich eine Möglichkeit der kurzfristigen
Finanzierung/Förderung und damit die Umsetzung des Steges gäbe!

Über eine Rückantwort würde ich mich freuen!
…danke!

Uwe Beerens
“Weg frei“ für Rollstuhlfahrer...

Hier die Zeichnungen:
Anklicken = Vergrößerung
Originale kann ich per eMail zuschicken!

51d7c8e765647cd207abc6087092522cjpg 80bd58a4be1c4175fb044c1da02539e3jpg

Die jetzigen Zuschüsse bzw. Förderungen:
1.) emblem Firma Bley - Beste Wurst  - 
500 EU
2.) Bezirksverband “Stiftungsgelder” Oldenburg, Joachim Gruben  -  2000 EU

3.) GLL/Oldenburg - 30% Förderung der Gesamtkosten im Rahmen der Dorferneuerungsmaßnahmen in Jeddeloh II  -  ca. 5800 EU

Ich sage “Danke”!

a_rollstuhl08

Sind Sie bei der Förderung auch mit dabei?

Bitte vor der Aktivierung eines Videos die Musik ausstellen!

Sound an:

House of the rising sun

Bob Dylan

Radio13_3kb

         smielie_bunt  “Weg frei” für Rollstuhlfahrer!
Uwe Beerens, Hafenstrasse. 9, 26188 Edewecht-Jeddeloh II
     bl_niedersachsena Tel: 04486 / 938313, Handy: 0170 / 4205534
       E-Mail-Adresse:
rollstuhlfahrer@emsnet.de europa

1g0JczE72W9CLyCEQ2iq[1][1]